Die 25 teuersten Bekleidungsmarken der Welt

Die Welt der Luxusmode ist wirklich ein unvergesslicher Anblick. Hier sind die 25 teuersten Bekleidungsmarken der Welt, die Sie kennen sollten.



Es gibt viele teure Bekleidungsmarken auf der Welt, aber einige von ihnen steigen wirklich an die Spitze auf.

Ganz gleich, ob sie eine lange, reiche Geschichte haben oder schnell wachsende Unternehmen sind, die Chancen stehen gut, dass Sie Kleidung und Accessoires dieser Luxusmarken gesehen haben, die von einigen der berühmtesten Persönlichkeiten der Welt auf dem roten Teppich und auf riesigen Werbetafeln modelliert wurden , oder sogar in Ihrem Instagram-Feed.





Die Modebranche ist eine Mischung aus verschiedenen Bekleidungs- und Schmuckmarken, und viele von ihnen sind auch bekannte Namen. Diese teuren Modemarken sind wirklich ikonisch mit einer reichen Geschichte, und es gibt absolut keine Anzeichen dafür, dass sie aufhören.

Lassen Sie uns also ohne weiteres in die Liste der 25 teuersten Bekleidungsmarken der Welt einsteigen, die in keiner bestimmten Reihenfolge aufgeführt sind – jede Marke hat mehrere teure Artikel in ihrem Katalog!



Die teuersten Bekleidungsmarken

1. Louis Vuitton

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Louis Vuitton (@louisvuitton)


Natürlich mussten wir mit einem der ikonischsten Luxusmodehäuser beginnen, die es gibt. Louis Vuitton hat sich zu einer der bekanntesten (und am meisten geschätzten) Marken der Welt entwickelt und setzt seine Innovationen im Laufe der Jahre fort.

Reisen ist neben den RTW-Linien und Luxusgütern das Herzstück des Unternehmens, und die Marke ist vor allem für ihre Taschen und Gepäckstücke bekannt. Die billigste Louis Vuitton-Tasche, die Sie kaufen können, besteht aus Segeltuch und kostet immer noch etwa 1.100 US-Dollar.



2. Kanal

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von CHANEL (@chanelofficial)

Der Chanel Marke, die 1909 von Coco Chanel berühmt wurde, ist seit mehr als einem Jahrhundert ein fester Bestandteil der High Fashion für Damen.

Chanel No. 5, das charakteristische Parfüm der Marke, ist sowohl ein historischer Pionier als auch eine moderne Ikone.



Chanel bietet jetzt eine breite Palette von Produkten an, darunter Haute-Couture-Kleidung und edlen Schmuck sowie Make-up, Parfüm und andere Kosmetika.

Obwohl die Marke vor allem für ihre Handtaschen und deren ständig steigenden Preise bekannt ist, bietet Chanel auch schöne Prêt-à-porter-Stücke zu einem ziemlich hohen Preis an.

3. Hermes

Kamellederrock von Hermes

Zieh diesen Rock an FarFetch



Die teuersten Bekleidungsmarken der Welt: Hermes

Zieh diese Bomberjacke an FarFetch

Hermès ist ein französisches High-Fashion-Unternehmen, das 1837 erstmals mit einer Premium-Produktlinie seine Türen öffnete.



Es bietet jetzt eine vielfältige Produktpalette an, darunter Lederwaren und Lifestyle-Accessoires sowie seine hochwertigen Markenparfums, -kleidung und -einrichtungsgegenstände.

Ihre Lederartikel, am bekanntesten die Birkin- und Kelly-Taschen, gefolgt von ihrer Prêt-à-Porter-Linie, tragen von allen ihren Produkten zum größten Umsatz des Unternehmens bei.

Wissenswertes: In der Welt der Luxusmode werden Hermès, Chanel und Louis Vuitton oft als die Heilige Dreifaltigkeit bezeichnet, da Einkäufe dieser Marken am ehesten ihren Wiederverkaufswert auf dem Gebrauchtmarkt halten.

Diese drei Marken sind ohne Zweifel die teuersten Bekleidungsmarken der Welt, besonders wenn Sie Lederwaren in Betracht ziehen.



4. Dior

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Dior Official (@dior)

Christian Dior , eines der bekanntesten französischen Luxuslabels, gibt es seit 1946. Das Modehaus ist beliebt bei Prominenten wie Charlize Theron und Natalie Portman und wurde häufig von Jacqueline Kennedy und Prinzessin Diana getragen.

Der stilvolle, zeitgemäße und selbstbewusste Stil von Dior ist formell und schlicht. Unter der kreativen Leitung von Hedi Slimane hat Dior Homme eine charakteristische schlanke Silhouette geschaffen, aber die Marke widersetzt sich weiterhin Konventionen.

5. Saint-Laurent

Die teuersten Bekleidungsmarken der Welt: Yves Saint Laurent

Zieh dieses Kleid an FarFetch

Schwarzes Top mit Pailletten von Yves Saint Laurent

Zieh dieses Oberteil an Yves Saint Laurent

Yves Saint Laurent und sein Partner Pierre Bergé gründeten YSL, heute bekannt als Saint Laurent im Jahr 1961 und die Marke wurde in den 1960er Jahren durch die Popularisierung von Designs bekannt, die heute als ikonisch gelten, wie die Kleider im Naked-Look mit Mesh-Material um die Brust.

Das Unternehmen bietet jetzt ein komplettes Sortiment an Konfektionskleidung für Männer und Frauen sowie Schuhe, Schmuck und Lederartikel an. Wenn Sie auf der Suche nach einer extrem eleganten Linie von Damenbekleidung sind, ist Saint Laurent Ihre Marke.

6. Balenciaga

Die teuersten Bekleidungsmarken der Welt: Balenciaga

Zieh dieses Kleid an Net-A-Porter

Schwarzer Body mit langen Ärmeln von Balenciaga

Zieh dieses Oberteil an Net-A-Porter

Cristóbal Balenciaga gründete diese Luxusmodemarke 1917 in Spanien. Balenciaga war ein so akribischer Designer, dass Christian Dior ihn Berichten zufolge als den Meister von uns allen bezeichnete.

Das Unternehmen ging 1972 in Konkurs, wurde aber 1986 von neuen Eigentümern wiederbelebt und neu gestartet und zählt seitdem mit seinen hochwertigen Produkten zu den opulentesten und teuersten Marken der Welt.

Trotz der Tatsache, dass Kering, ein französischer Weltkonzern, jetzt Eigentümer des Labels ist, ist es ihm gelungen, sein High-End-Prestige sowie seinen trendigen Stil zu bewahren, der nur als fantasievoll, teuer, extravagant und manchmal beschrieben werden kann, geradezu bizarr. (Erinnerst du dich an diese Croc-Heels oder das T-Shirt auf einem T-Shirt? Ja, das ist Balenciaga für dich!)

7. Fendi

Die teuersten Bekleidungsmarken der Welt: Fendi

Zieh diesen Pullover an Net-A-Porter

Schwarzes geknöpftes Kleid von Fendi

Zieh dieses Kleid an Net-A-Porter

Fendi ist eines der wenigen traditionsreichen familiengeführten Modeunternehmen Italiens, das sich dank seiner Gründer Adele und Edoardo Fendi immer noch der handwerklichen Handwerkskunst und erfinderischen Kürschnerei verschrieben hat.

Das Unternehmen wurde 1925 in Rom gegründet und ist bis heute das einzige Label mit einem eigenen Pelzatelier, das seinem Erbe treu bleibt. Taschen, Schuhe, Accessoires, Brillen, Düfte, Lederprodukte und Konfektionskleidung sind alle Teil ihrer Produktlinie.

8. Prada

Schwarzes Kleid von Prada

Zieh dieses Kleid an FarFetch

Zieh dieses T-Shirt an FarFetch

Prada ist dafür bekannt, über den Tellerrand hinaus zu denken und Designs zu kreieren, die nicht von vorgegebenen Stilen oder Modetrends abhängig sind. Daher ist das Label stolz auf seine kompromisslose Qualität und künstlerische Flexibilität.

Mario Prada gründete dieses ikonische italienische Modehaus im Jahr 1913 und machte es zu einem der bekanntesten der Branche. Das Unternehmen hat sich durch die Spezialisierung auf Ledergeldbörsen, Schuhe, Reiseartikel, Prêt-à-Porter, Parfums und andere Modeaccessoires bewährt. Wenn Sie nach einem kleinen schwarzen Kleid suchen, sollten Sie sich Prada ansehen!

9. Versace

Zieh dieses Kleid an Versace

Die teuersten Bekleidungsmarken der Welt: Versace

Zieh dieses bauchfreie Top an Versace

Versace ist ein italienisches Modehaus, das 1978 von Gianni Versace gegründet wurde und Kleidungsstücke aus revolutionären Textilien wie Metallgewebe kreiert.

Das Unternehmen begann mit dem Verkauf hochwertiger italienischer Konfektionskleidung, bevor es sich auf Accessoires, Schmuck und sogar Einrichtungsgegenstände spezialisierte.

Elizabeth Taylor, Jennifer Lopez und Prinzessin Diana haben alle Gianni Versace getragen. Donatella Versace, Giannis Schwester, wurde nach dem tragischen Tod des Gründers Creative Director der Marke.

10. Armani

Graues Kleid von Giorgio Armani

Zieh dieses Kleid an Giorgio Armani

Die teuersten Bekleidungsmarken der Welt: Giorgio Armani

Holen Sie sich dieses Hemd an Giorgio Armani

Giorgio Armani , eine in Italien geborene Modelegende, gründete sein Imperium 1974 mit einer makellosen Herrenkollektion, die in klassischer Eleganz und raffiniertem Geschmack verwurzelt ist.

Schnell folgte eine schöne feminine Kollektion, beginnend mit perfekt gearbeiteten, klassischen Anzügen, Jacken und Hemden in den besten Stoffen.

Der Name Armani ist dank seines unnachahmlichen Stils, seiner Handwerkskunst und seiner Liebe zum Detail ein Leuchtfeuer natürlicher Eleganz und modischer Raffinesse.

11. Gucci

Beigefarbener Laufsteg-Look von Gucci mit Hoodie

Holen Sie sich diesen Blick auf Gucci

Bomberjacke von Gucci x North Face

Holen Sie sich diese Jacke von North Face x Gucci bei Gucci

Wenn Sie sich die Kleidung von Gucci ansehen, werden Sie vielleicht überrascht sein, dass dieses Modehaus es auf die Liste der teuersten Bekleidungsmarken der Welt geschafft hat, aber lassen Sie sich nicht von seiner Streetstyle-Kleidung täuschen.

Gucci ist ein italienisches Designhaus, das 1921 von Guccio Gucci gegründet wurde und damit eines der ältesten Modehäuser der Welt ist. Das Unternehmen begann als Taschenhersteller und produzierte, wie viele traditionelle Modehäuser, luxuriöse Reiseprodukte für die wohlhabende Oberschicht Italiens sowie Pferdeausrüstung.

Gucci ist derzeit im Besitz von Kering, einer französischen Luxusgruppe, und hat sich ziemlich weit von seinen ursprünglichen Anfängen im Pferdesport entfernt. Obwohl Gucci heutzutage eher für ihre Streetwear-inspirierten Outfits bekannt ist, bieten sie auch raffinierte und elegante Kleidung an, die ihrem Erbe Tribut zollt.

12. TomFord

Hellrosa Kleid mit Pailletten von Tom Ford

Zieh dieses Kleid an Net-A-Porter

Die teuersten Bekleidungsmarken der Welt: Tom Ford

Zieh das Oberteil an Net-A-Porter

Apropos Gucci, einer der berühmtesten Designer, die in diesem großen Modehaus angefangen haben, ist Tom Ford. Bevor er sein eigenes erfolgreiches Label gründete, war er vor allem dafür bekannt, Gucci zu einer milliardenschweren Marke zu machen und sie vor dem Bankrott zu retten.

Sein gleichnamiges Label ist heute eine der teuersten und begehrtesten amerikanischen Bekleidungsmarken der Welt.

Während sich einige der Unternehmen auf dieser Liste auf eine einzige Art von Kleidung oder ein einziges Geschlecht spezialisieren, bietet Ford eine komplette Linie von Kleidung und Accessoires für Männer und Frauen an, die so ziemlich alles umfasst.

Außerdem, Parfums von Tom Ford haben auch eine kultähnliche Anhängerschaft gefunden, insbesondere bei Männern. Wir können ihnen keinen Vorwurf machen, das Design der Flakons ist zeitlos schick und die Düfte männlich und kraftvoll.

13. Oscar de la Renta

Fließendes Tüllkleid mit Blumenmuster von Oscar de la Renta

Zieh dieses Kleid an Oskar de la Renta

Die teuersten Bekleidungsmarken der Welt: Oscar de la Renta

Zieh diese Bluse an Oskar de la Renta

Oskar de la Renta ist ein in New York ansässiges Modehaus, das 1965 von Oscar de la Renta, einem dominikanischen Designer, gegründet wurde. Bekannt wurde er zunächst als einer der Haute-Couture-Designer, die Jacqueline Kennedy in den 1960er Jahren einkleideten.

Die Kleider von De la Renta waren bekannt für ihre Raffinesse und Eleganz. Im Laufe der Jahre produzierte die Marke Kleidungsstücke, Accessoires, Schuhe und Schmuck.

14. Givenchy

Die teuersten Bekleidungsmarken der Welt: Givenchy

Zieh dieses Kleid an Net-A-Porter

Schwarzes Top mit Rollkragen von Givenchy

Zieh dieses Oberteil an Net-A-Porter

Givenchy ist ein französisches Modehaus, das sich auf High-Couture-Kleidung, Parfums, Accessoires und Kosmetik spezialisiert hat. Es wurde 1952 vom französischen Designer Hubert de Givenchy gegründet.

Obwohl die legendäre Geschichte der Marke mit verschiedenen atemberaubenden Damenkollektionen begann, die von Größen wie Jacqueline Kennedy und Audrey Hepburn getragen wurden, wurde sie seitdem um eine Herrenlinie erweitert, die erstmals 1969 eingeführt wurde.

Givenchy trifft weiterhin mutige Entscheidungen, die seinen Platz in der Modegeschichte festigen. Vor kurzem wählte Megan Markle ein Couture-Brautkleid von Givenchy für ihre Hochzeit mit Prinz Harry und demonstrierte damit erneut die Dominanz der Marke in der Modewelt.

fünfzehn. Alexander McQueen

Die teuersten Bekleidungsmarken der Welt: Alexander McQueen

Zieh dieses Kleid an Alexander McQueen

Die teuersten Bekleidungsmarken der Welt: Alexander McQueen

Holen Sie sich dieses Hemd an Alexander McQueen

Designer Alexander McQueen , der als Bad Boy der britischen Mode bezeichnet wird, gründete 1992 sein eigenes Label und trat 1996 die Nachfolge von John Galliano als Hauptdesigner von Givenchy an.

Während er bei Givenchy arbeitete, leitete McQueen weiterhin sein eigenes Label und verwandelte es in ein Kraftpaket, bevor er im Jahr 2000 eine 51-prozentige Beteiligung an Gucci verkaufte.

Trotz der Tatsache, dass McQueen 2010 auf tragische Weise verstarb, ist die Marke dank der Kreativdirektorin Sarah Burton, die der Marke McQueens charakteristische Rebellion verleiht, immer noch stark.

16. Burberry

Braun kariertes Kleid von Burberry

Zieh dieses Kleid an Burberry

Die teuersten Bekleidungsmarken der Welt: Burberry

Zieh dieses Oberteil an Burberry

Die Geschichte von Burberry begann im Jahr 1856, als Thomas Burberry Kleidungsstücke kreierte, um Menschen vor dem kalten, strengen britischen Wetter zu schützen, indem er strapazierfähige Textilien beschaffte, die wasserdichte Oberbekleidung revolutionierten.

Burberry hat bis heute seine unverwechselbare britische Identität bewahrt und ist vor allem für seine klassischen Oberbekleidungsdesigns bekannt, die mit traditionellen Webmustern und eleganter Schneiderei hergestellt werden.

17. DKNY

Kunstlederkleid von DKNY

Zieh dieses Kleid an DKNY

Die teuersten Bekleidungsmarken der Welt: DKNY

Zieh dieses Oberteil an DKNY

Donna Karen etablierte ihre Diffusionslinie DKNY 1984, aber DKNY Men kam erst 1992 auf den Markt. Das Unternehmen erlangte schnell einen guten Ruf für seine sportlichen Elemente, seinen lässigen Stil und sein kreatives Branding.

Mit vielen ihrer Hemden und Pullover, die das Stadtbild zur Geltung bringen, hat es ein ausgeprägtes Gefühl von New York. Die schlichte und entspannte Ästhetik von DKNY basiert auf seinem Design-Ethos.

18. Valentin

Die teuersten Bekleidungsmarken der Welt: Valentino

Ziehen Sie diesen Wollumhang an Net-A-Porter

Schwarze Strickjacke von Valentino

Zieh dieses Oberteil an Net-A-Porter

Valentino Clemente Ludovico Garavani, ein italienischer Modedesigner, lancierte die Marke 1959 in Rom. Valentino war einer der ersten internationalen Modepioniere und ist es bis heute geblieben. Das Label kreiert ausgefallene und einzigartige Schuhe, Brillen, Handtaschen, Krawatten, Schals, Düfte und Kleidung.

Die rote Farbe von Valentino oder Valentino rosso auf Italienisch ist das bekannteste Merkmal der Marke. Abgesehen von diesem besonderen Rotton ist dieses Unternehmen bekannt für seine schöne Spitze, weiße Falten, Seidenchiffon, Tierdesigns und feminine Verzierungen auf Kleidung wie exquisite Stickereien, Perlenstickereien und Rüschen.

19. Hugo Boss

Lederkleid von Hugo Boss

Zieh dieses Kleid an Hugo Boss

Die teuersten Bekleidungsmarken der Welt: Hugo Boss

Zieh dieses Oberteil an Hugo Boss

Hugo Boss , auch bekannt als Boss, ist ein deutsches Modehaus, das 1924 von (Sie haben es erraten) Hugo Boss in Metzingen, Deutschland, gegründet wurde.

Hugo Boss begann als Hersteller von Allzweckbekleidung und da es sich um ein deutsches Unternehmen handelt, hat das Unternehmen eine unglückliche Geschichte in der Herstellung von Uniformen für das deutsche Militär während des Zweiten Weltkriegs.

Seitdem hat das Unternehmen seine Geschichte abgelegt und sich zu einer bedeutenden globalen Modemarke mit eigenen Damen- und Kinderkollektionen entwickelt. Seit 1985 produziert Boss auch Parfums.

20. Lacoste

Die teuersten Bekleidungsmarken der Welt: Lacoste

Zieh dieses Kleid an Macys

Weißes Poloshirt von Lacoste

Holen Sie sich dieses Hemd an Macys

Lacoste ist seit langem mit Eleganz, Raffinesse und Klasse verbunden und wurde 1933 von den Tennisspielern René Lacoste und André Gillie gegründet.

Sein berühmtes Krokodil-Logo stammt von Lacostes Spitznamen auf dem Platz, Killer Croc, den er sich aufgrund seiner Hartnäckigkeit auf dem Platz verdient hat.

Obwohl die Marke immer noch mit der Leichtathletik verbunden ist, gehört sie jetzt der Schweizer Holdinggesellschaft Maus Frères und bietet eine breite Palette an Kleidungsstücken und Accessoires, darunter alles von ihren berühmten Poloshirts bis hin zu Düften und sogar Uhren.

21. Stella McCartney

Die teuersten Bekleidungsmarken der Welt: Stella McCartney

Zieh diese Bomberjacke an Stella McCartney

Orangefarbenes Minikleid mit Kordelzug von Stella McCartney

Zieh dieses Kleid an Stella McCartney

Neben Burberry und Alexander McQueen ist Stella McCartney eine der teuersten Bekleidungsmarken aus Großbritannien.

Das hättest du vielleicht schon an ihrem Namen erraten Stella McCartney ist die Tochter von Sir Paul McCartney (von den Beatles) und seiner verstorbenen Frau, der Tierschützerin Linda McCartney. Ihre Mutter hatte großen Einfluss auf ihre Arbeit in der Modebranche: Stellas Kleidung, Handtaschen und Schuhe waren bekanntermaßen schon immer vegan und tierfreundlich.

McCartney begann ihre Karriere in der Modebranche als Kreativdirektorin von Chloe, bevor sie 2001 ihre eigene Linie gründete, die sich zunächst ausschließlich auf Damenbekleidung konzentrierte.

Sie debütierte 2016 mit ihrer ersten Herrenkollektion und in jüngerer Zeit entwarf sie Meghan Markles Empfangskleid für ihre königliche Hochzeit mit Prinz Harry im Jahr 2018.

24. Ralph Lauren

Braunes Blazerkleid von Ralph Lauren

Holen Sie sich dieses Kleid bei Ralph Lauren

Teuerste Marke der Welt: Ralph Lauren

Holen Sie sich dieses Kleid bei Ralph Lauren

Ralph Lauren ist neben Tommy Hilfiger und Tom Ford einer der berühmtesten Designer Amerikas.

Die Marke wurde 1967 gegründet und konzentrierte sich zunächst ausschließlich auf Herrenkrawatten, wurde aber inzwischen um mehrere Luxuslinien erweitert.

Die beiden bekanntesten davon sind die Hauptlinie von Ralph Lauren, die sich an eine anspruchsvolle Kundschaft richtet, und die Sublinie Polo by Ralph Lauren, die sich auf sportlichere, adrettere Looks konzentriert und eine jüngere Käuferschicht anspricht.

23. Berlüti

Die teuersten Bekleidungsmarken der Welt: Berluti

Zieh das an Neiman Markus

Hemd mit grafischer Knopfleiste von Berluti

Zieh das an Neiman Markus

Seit seiner Gründung im Jahr 1895 ist Berluti ein Synonym für Stil, Eleganz und unübertroffene Handwerkskunst. Das von Alessandro Berluti gegründete französische Unternehmen ist berühmt für sein tiefes Bewusstsein für die Meisterschaft von Schuhen und produziert kontinuierlich schöne Schuhe für den gut beschuhten Gentleman.

Bis heute entschuldigt sich das französische Unternehmen nicht für seine äußerst luxuriösen Kleidungsstücke und Accessoires, die aus den besten Stoffen und in makelloser Mode hergestellt werden.

24. Dolce & Gabbana

Die teuersten Bekleidungsmarken der Welt: Dolce & Gabbana

Zieh dieses Kleid an Dolce & Gabbana

Schwarzes Bustier-Top aus Spitze von Dolce & Gabbana

Zieh dieses Bustier-Top an Dolce & Gabbana

Domenico Dolce und Stefano Gabbana gründeten das italienische Luxusdesign-Geschäft Dolce & Gabbana im Jahr 1985. Die beiden Designer, die 1985 weniger als 2.000 US-Dollar zusammen hatten, gelten heute als einige der mächtigsten Designer unserer Zeit und unter den reichsten Männern Italiens.

Während sie mit dem Verkauf von Damenbekleidung, Badebekleidung und Unterwäsche begannen, haben sie sich auf Kleidung, Geldbörsen, Schuhe, Sonnenbrillen, Schmuck, Uhren und Düfte ausgedehnt, wofür sie zahlreiche Auszeichnungen erhalten haben.

Leider ging es mit der Marke in den letzten Jahren bergab, vor allem wegen der bizarren Kommentare von Domenico Dolce und Stefano Gabbana über Auftritte von Prominenten, rassistischen Äußerungen und anderen völlig unnötigen Äußerungen der beiden Designer.

Wir empfehlen, sich für eine andere Marke auf der Liste zu entscheiden und sie ganz zu vermeiden.

25. Salvatore Ferragamo

Die teuersten Bekleidungsmarken der Welt: Salvatore Ferragamo

Zieh dieses Oberteil an Salvatore Ferragamo

Weißes Seidenkleid von Salvatore Ferragamo

Zieh dieses Kleid an Salvatore Ferragamo

Seit seiner Gründung im Jahr 1927 ist das Florentiner Unternehmen Salvatore Ferragamo hat makellose Schuhe, elegante Lederaccessoires und eine Menge raffinierter Extras mit einem ausgeprägten italienischen Flair gefertigt.

Salvatore Ferragamo, der Schuhmacher der Stars, wurde in den 1950er Jahren zum bevorzugten Schuh-Couturier von Prominenten wie Audrey Hepburn. Die außergewöhnliche Handwerkskunst und die Liebe zum Detail des italienischen Labels sind bis heute unerreicht.

Wir hoffen, dass Ihnen diese Liste der teuersten Bekleidungsmarken der Welt gefallen hat! Lassen Sie es uns wissen, haben wir eine Marke aus der Liste vermisst?

Holen Sie sich mehr Luxusmode-Ideen

Die 12 besten Designer-Taschen unter 1500 US-Dollar, die es wert sind, ausgezahlt zu werden

Prada Vs Louis Vuitton: Welche Luxusmarke ist die richtige für Sie?

Gucci vs. Louis Vuitton: Welche Marke ist die richtige für Sie?

Durchsuchen Sie alle Beiträge zu Luxusmode

Top