Bearpaw Vs Uggs: Welche Stiefel sind besser?

Gönnen Sie Ihren Füßen diesen Winter ein Paar super bequemer Stiefel. Hier ist ein ausführlicher Leitfaden zu Bearpaw Vs UGGs, der Ihnen bei der Entscheidung hilft!



Wie weiße Tennisschuhe und schwarze Stilettos kommen Schaffellstiefel nie aus der Mode. Wenn es um diese unglaublich bequeme Form von Schuhen geht, gibt es zwei Marken, die den Rest der Konkurrenz kontinuierlich übertreffen: Bärentatze und UGG .

Während beide Unternehmen ähnlich aussehende, schaffellartige Stiefeletten verkaufen, gibt es einige Unterschiede in Material, Stil und Qualität, die Käufer berücksichtigen sollten. Wenn Sie schon immer ein Paar Bearpaw- oder UGG-Schaffellstiefel kaufen wollten, haben wir die Recherche durchgeführt, die Ihnen helfen wird, Ihren perfekten Partner zu finden.





Die Geschichte von Bearpaw


Bärentatze ist eine amerikanische Marke für Schuhe, Kleidung und Accessoires, die 2001 von Tom Romeo gegründet wurde. Das war ungefähr zu der Zeit, als Paris Hilton anfing, jedes Mal, wenn sie das Haus verließ, Schaffellstiefel zu tragen, was zu einem Zustrom von Fashionistas führte, die versuchten, ihren Stil zu kopieren.

Das ursprüngliche Ziel der Marke war es, Freizeitschuhe neu zu definieren, indem sie Schuhe mit Schaffell kreierten, da es unglaublich bequem und schick war.



Bearpaw musste sich von Anfang an gegen zwei andere große Schaffell-Schuhmarken behaupten: UGG Australia und EMU Australia. Aber was es auszeichnete, war sein niedrigerer Preis, der es zu einer beliebten Marke bei einer jüngeren Bevölkerungsgruppe machte.

Das allererste Bearpaw-Einzelhandelsgeschäft wurde 2011 in Kalifornien eröffnet und ist nach wie vor der Hauptsitz der Marke.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von BEARPAW (@bearpawshoes)




Nach 17 Jahren Verkauf von Stiefeln aus Lammfell führte Bearpaw ein Nicht-Schaffell ein, vegane Alternative der aus Polyester-Microsuede gefertigt und mit einer Gummisohle gefüttert ist.

Diese waren und sind ein großer Hit bei Modebegeisterten, die es vorzogen, keine Produkte aus Leder, Pelz oder anderen Materialien zu kaufen, die von Tieren stammen.

Die Geschichte von UGG


UGG , früher bekannt als UGG Australia, wurde 1978 von einem Australier ins Leben gerufen, der in Kalifornien lebte. Aufgrund seiner starken australischen Wurzeln wollte der Gründer und begeisterte Surfer Brian Smith Schuhe aus Schaffell herstellen, einem Material, das viele Aussies sehr liebten.



In den 1980er Jahren wurden UGG-Stiefel zu einem wichtigen Bestandteil des entspannten kalifornischen Stils, und Surfshops im ganzen Bundesstaat begannen, UGGs zu führen, obwohl sie nie lange im Regal blieben.

In den 2000er Jahren erklärte Oprah Winfrey UGG-Schaffellstiefel zu einem ihrer Lieblingsdinge und schenkte ihren Zuschauern mehr als 300 Paar. Nach dieser Werbung hat die Marke richtig Fahrt aufgenommen.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein von UGG (@ugg) geteilter Beitrag




Während die charakteristischen Stiefel der Marke zunächst in neutralen Farben wie Hellbraun, Dunkelbraun und Schwarz hergestellt wurden, führte UGG 2003 Pastelltöne ein. Dies brachte den Stiefeln erneut einen Platz auf Oprahs Lieblingssachenliste. UGGs wurden schnell zu einem Must-have unter Prominenten, Modeliebhabern, Teenagern und sogar Männern.

Nach all diesem Erfolg eröffnete UGG seinen ersten Flagship-Store in New York City, der Modehauptstadt der Welt.



Heute hat sich UGG auf Turnschuhe, Sandalen, Hausschuhe und sogar Schuhe im Mule-Stil mit Absätzen spezialisiert und bleibt aufgrund seiner hochwertigen Handwerkskunst und seines modischen Designs eine sehr beliebte Marke.

Während viele Modetrends schnell an Schwung verlieren, sind UGG-Stiefel im Rampenlicht geblieben, da sie unglaublich bequem sind, besonders in kälteren Klimazonen.

Bearpaw Vs UGGs – Die Unterschiede

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von BEARPAW (@bearpawshoes)


Wenn man sich nur die traditionellen Lammfellstiefel beider Marken ansieht, ist es schwierig, Unterschiede zu erkennen, da die Stiefel beider Marken eine geschwungene Form und eine flache Sohle haben und leicht über den Fuß gezogen werden können. UGG und Bärentatze bieten neben den klassischen Tan- und Brauntönen auch farbenfrohe Pastellmodelle an.



Wenn Sie jedoch die Stiefel beider Marken halten oder tragen, können Sie die Unterschiede zwischen Bearpaw Vs Uggs bemerken, hauptsächlich …

1. Preispunkt

Einer der Hauptunterschiede zwischen den beiden Marken ist ihr Preis. UGGs werden als High-End-Produkt vermarktet, und Sie finden sie normalerweise in High-End-Läden wie Saks 5th, Nordstrom und anderen. Ein klassischer kurzer Stiefel bringt Sie um etwa 150 US-Dollar abheben.

Im Gegensatz dazu ist Bearpaw deutlich günstiger. Die Stiefel der Marke werden oft bei Billiganbietern und Discountern wie DSW verkauft. Ein klassischer kurzer Stiefel kostet Sie nur 60 US-Dollar.

2. Sohlentyp

Der allgemeine Konsens ist, dass Bearpaw-Stiefel schwerer sind als UGG-Stiefel, da sie im Gegensatz zu UGG-Gummi eine Gummisohle haben Schaum Sohle, einzig, alleinig.

Das von Bearpaw verwendete Schaffell ist tendenziell auch etwas schwerer, nicht ganz so leicht wie die von UGG verwendeten Materialien.

3. Komfort

Sowohl Bearpaws als auch UGGs sind als bequeme Freizeitschuhe konzipiert, aber in Bezug auf Komfort ist UGG etwas überlegen. Wenn Sie also nach einem Stiefel suchen, den Sie nie wieder ausziehen möchten, ist UGG die bessere Option.

4. Nähen

UGG-Stiefel haben auch versteckte glatte Nähte, während Bearpaw sichtbare Nähte hat. Abhängig von Ihrer Stilpräferenz bevorzugen Sie möglicherweise einen Look gegenüber dem anderen.

5. Schlamperei

Die Lammfellstiefel beider Marken behalten ihre Form in der Regel recht gut, aber aufgrund der Verwendung unterschiedlicher Materialien können Bearpaw-Stiefel manchmal etwas schlüpfrig werden. Besonders um deine Knöchel auf der Innenseite.

6. Ethische Bedenken

Wenn es darum geht, tierversuchsfrei zu sein, hat Bearpaw mehr Optionen, die aus synthetischen Materialien sowie aus echtem Schaffell hergestellt werden.

UGG weist darauf hin, dass sie ihre tierischen Materialien nur von ethischen Lieferanten beziehen, aber am Ende des Tages sind ihre Stiefel sicherlich nicht veganfreundlich. Deshalb kaufen Tierfreunde lieber Stiefel bei Bearpaw.

In puncto Wärme sorgt die Lammfell-Version von Bearpaw und UGG dafür, dass sich Ihre Füße wohlig und wohlig anfühlen. Die Stiefel aus veganen Materialien werden etwas kühler sein, was sehr gut Ihre Präferenz sein kann.

Unsere Top-Picks von Bearpaw Vs UGG S

eins. Klassische Stiefel

Zieh dieses Paar an DSW

Zieh dieses Paar an Nordstrom

Auch wenn hohe Lammfellstiefel vor Jahren unglaublich beliebt waren, sind heute Modelle mit halber Wade am gefragtesten.

Der Elle Schneestiefel (79,99 $) von Bearpaw ist in fünf Farben erhältlich und ist der perfekte Stiefel für die kälteren Monate. Die Stiefel sind mit der NeverWet-Technologie behandelt, die verspricht, Ihren Fuß trocken und warm zu halten.

Diese Stiefel haben ein Obermaterial aus Microsuede, Kunstpelzfutter und -fußbett sowie eine Gummisohle, die Ihre Füße bei Regen und Schnee trocken hält. Kombinieren Sie diese Stiefel mit hoch taillierten Mom-Jeans, Leggings oder einem einfarbigen Trainingsanzug.

UGGs Klassischer II-Stiefel (170 $) sieht der von Bearpaw verkauften Version auf unheimliche Weise ähnlich und wurde entwickelt, um die Füße von Surfern nach einer Wellensession am frühen Morgen warm zu halten.

Diese Stiefel verfügen über ein Schaffellfutter und eine Einlegesohle, Ziernähte, einen Logoaufnäher aus Leder auf der Rückseite der Ferse und eine Laufsohle aus UGGs speziellem Treadlite-Stoff für mehr Komfort.

2. Hausschuhe

Bearpaw VS UGG: Loki Hickory Hausschuhe in Braun

Zieh dieses Paar an Bärentatze

Bearpaw VS UGG: Scuffette II Hausschuhe in Braun

Zieh dieses Paar an UGG

Bärenpfoten Loki Hickory (59,99 $) Hausschuhe sind so süß, dass Sie sie draußen tragen möchten! Obwohl viele der von Bearpaw verkauften Hausschuhe und Stiefel tierversuchsfrei und vegan sind, sind diese Hausschuhe sind nicht .

Sie haben ein Obermaterial aus Wildleder, Futter und Fußbett aus Schaffell und eine leichte Sohle, die Sie draußen auf Ihrer Terrasse oder beim Camping tragen können. Die Loki Hausschuhe gibt es in zehn Varianten mit unterschiedlichen Farben und Steppungen.

Der Scuffette II ($ 90) von UGG ist auch ein Slipper im Slip-On-Stil, der aus dem charakteristischen Schaffell der Marke hergestellt ist. Sie haben ein Obermaterial aus Wildleder, einen Schaffellkragen und eine Gummilaufsohle, die wahrscheinlich haltbarer ist als die der Bearpaw-Hausschuhe.

Wenn Sie also ein Paar Hausschuhe benötigen, die Sie über einen längeren Zeitraum und sogar im Freien tragen können, sind die Scuffette II-Hausschuhe eine bessere Option. Diese gibt es in sechs verschiedenen Farben.

3. Sandalen

Bearpaw VS UGG: Gloria White Sandalen in Elfenbein

Zieh dieses Paar an DSW

Zieh dieses Paar an Nordstrom

Der Gloria Weiß Sandalen (64,99 $) von Bearpaw sind perfekt für Ihr nächstes Abenteuer oder Ihre Reise nach Europa, da sie beim Gehen bequem zu tragen sind.

Diese Sandalen sind aus langlebigem, hochwertigem Leder gefertigt und haben einen Schnallenverschluss am Knöchel. Kombinieren Sie diese leichten Sandalen mit Sommerkleidern, Jeans oder Röcken.

Der Teague-Sandalen in Goldmetallic (80 $) von UGG sind einer ihrer beliebtesten Styles und verleihen jedem Outfit einen Hauch von Glanz.

Diese Sandalen sind ebenfalls aus Leder, haben aber ein Synthetikfutter und ein bequemes Fußbett. Da sie sich leicht an- und ausziehen lassen, eignen sich diese Sandalen hervorragend für Ausflüge an den Strand oder ins Schwimmbad.

Fazit


Wenn Sie nicht die Bank sprengen möchten, empfehlen wir Ihnen, sich für Stiefel von Bearpaw zu entscheiden, da sie viel günstiger sind. Käufer können ein Paar Stiefel für unter 100 $ bekommen.

Aber für diejenigen, die sich ein Paar Schaffellstiefel gönnen möchten, die zwischen 150 und 300 US-Dollar kosten und Qualität über Tierversuchsfreiheit stellen, ist UGG eine großartige Option für Sie.

Wir empfehlen auch, Bearpaw gegenüber UGG zu wählen, wenn Sie auf die Umwelt und den Tierschutz achten. Auf diese Weise können Sie sich mit den Stiefeln an Ihren Füßen wohlfühlen. Weil wir Tiere lieben, bekommt Bearpaw unsere letzte Stimme.

Wenn Ihnen unsere Analyse von Bearpaw vs. Uggs-Stiefeln gefallen hat, sind wir sicher, dass Sie auch die zugehörigen Posts unten lieben werden!

Holen Sie sich mehr Modeideen

Lululemon VS Fabletics: Welche Marke ist die richtige für Sie?

Marc Jacobs Vs Michael Kors: Welche Marke ist besser für Sie?

Tory Burch Vs Michael Kors: Welche Marke ist die bessere für Sie?

Durchsuchen Sie alle Modebeiträge

Top